Botia Striata, Streifenschmerle, Zebraschmerle

4,50  inklusive MwSt; 3,85  exklusive MwSt

Botia Striata, Streifenschmerle

Kategorien: , ,

Beschreibung

Bestand bitte auf der Stockliste überprüfen

Die Zebraschmerle oder Botia striata gehört zur Familie der Prachtschmerlen (Botiidae) und ist in den rasch fließenden Klarwasserflüssen im südwestlichen Indien beheimatet. Die Fische können das beachtliche Alter von 15 Jahren erreichen.

Halten Sie Botia striata in Gruppen von acht bis zehn Individuen in einem Aquarium mit mindestens 100 cm Kantenlänge. Unterschreiten Sie dieses Maß nicht. Die friedfertigen Botia striata neigen bei beengtem Raum zu aggressivem Verhalten. Die Temperatur im Aquarium sollte zwischen 23 und 30°C liegen und der pH-Wert 6,5 bis 7 betragen. Als Aquariengrund eignen sich Sand oder Kies.

Achten Sie jedoch darauf, keine scharfkantigen Steine zu verwenden, an denen die gründelnde Zebraschmerle Ihre Barteln verletzen könnte. Im Aquarium mit gut durchschwimmbarer Bepflanzung verlässt Botia striata die tiefen Wasserschichten und kommt gelegentlich sogar bis an die Oberfläche. Ausgeholte Dekorationsobjekte, vorzugsweise aus Holz, nutzt die Zebraschmerle gerne als Versteck und Ruheort.

Die Zebraschmerle ist ein Allesfresser. Mit einer Kombination aus Lebend-, Pflanzen- und Forstfutter lässt sie sich ausgewogen ernähren. Die Lieblingsnahrung der Fische sind Schnecken. Füttern Sie grundsätzlich nicht zu ausgiebig, da Botia striata gerne mehr fressen, als dem Körper der Fische gut tut. Es gibt keine dokumentierten Fälle gelungener Zucht von Botia striata in Aquarienhaltung.